, , ,

Umfrage: Wie sieht deine Arbeitswelt in der Zukunft aus?

Wie sieht das Office in der Zukunft aus?

Unterstütze uns, in dem du an dieser Umfrage teilnimmst.

www.umfrageonline.com/s/b96a538

Vielleicht ist uns, bedingt durch Covid-19, noch einmal bewusster geworden, dass unsere Gesundheit heute mehr denn je Aufmerksamkeit verdient.
Die physischen und psychischen Belastungen, der immer schneller werdenden Arbeitsprozesse, die Vielfachbelastungen und das Thema Social Detox sind in den letzten Jahren vielseitig erforscht worden. Ihre negativen Auswirkungen auf unsere Gesundheit, mit Stress-Symptomatiken, wie Bluthochdruck und Burnout, der häufigste Krankheitsgrund mit streitender Tendenz.

Bei der Gestaltung neuer Arbeitsplätze, muss auf unser gesundheitliches Wohlbefinden und unsere Zufriedenheit geachtet werden. Dazu ist es wichtig, die Bedarfe der Arbeitnehmer und auch der Arbeitgeber zu ermitteln. Es gab zuvor keine Zeit, in der sich so viele Menschen im Homeoffice befanden. Es gab keine Zeit, in der sich der berufliche, wie auch der private Alltag so schnell verändern musste. Ziehen wir einmal Resümee aus den letzten 5 Monaten. Nutzen die gemachten Erfahrungen für unsere Zukunft.

„In einem gesunden Körper ruht ein gesunder Geist.

Bei dem ganzheitlichen Ansatz für die Planung von neuen Büros oder Homeoffices, spielen die individuellen Bedürfnisse der Arbeitnehmer und Chefs, mit den Erfahrungen der letzten 5 Monaten, eine absolut wichtige Rolle. Die Informationen aus diesen Erlebniswelten – positiv, wie negativ – werden entscheidet zur Entwicklung von neuen Arbeitskonzepten, Office-Strukturen, Homeoffices und zur Herstellung zweckmäßiger Möbel beitragen.

Wir sind gerade jetzt dabei neue Konzepte zu entwickeln. Und du kannst uns mit deinen Ideen und Erfahrungen unterstützen.

Sag uns, was dir für deine Arbeitswelt der Zukunft wichtig ist:

Wie sieht dein Büro der Zukunft aus?

G-Pulse hat einen Artikel zum Büro der Zukunft veröffentlicht: https://g-pulse.de/buero-der-zukunft

, ,

Wie sieht dein Büro der Zukunft aus?

, ,

ICH MUSS – ICH SOLL- IMMER

 

Unsere Denkmuster machen uns oft das Leben schwer

 

Wir wissen meist nicht, was da in uns steckt. Oft bemerken wir erst nach unserer Reaktion auf eine auslösende Situation oder ein Wort, wie wir reagieren, was wir sagen oder wie wir handeln – ohne uns über das Resultat im Vorfeld bewusst gewesen zu sein. Manchmal sind es die kleinen Worte wie, „du musst“ oder „immer“…, die es in uns Klick machen lassen.

Unser Unterbewusstsein spielt uns manchmal einen Streich. Durch unser individuelles Erleben werden von uns erstellte Informationen im Unbewussten abgespeichert. Je öfter diese Informationen den gleichen Weg gehen, desto schneller werden die Daten-Autobahnen…schneller als wir bewusst denken können. Somit können wir blitzschnell reagieren, ohne einen Gedanken daran zu verschwenden. Das ist doch super gut, möchte man meinen.

Stimmt! Leider aber nicht in jedem Fall der zwischenmenschlichen Kommunikation. Hier verhindert eine zu schnelle Reaktion manchmal – ein vorab neutrales Beobachten, eine wertfreie Analyse der Gegebenheiten und einen Abgleich mit bekannten Erfahrungen in einem anderen Kontext.

„Ich hätte mir auf die Zunge beißen können!“

„Hätte ich nur mal nachgedacht, dann hätte ich das gar nicht gesagt!“

„Warum habe ich darauf wieder so reagiert?“

Gleiche Situationen können von unterschiedlichen Personen mit anderen Denk- und Handlungsmustern völlig unterschiedlich wahrgenommen und in ganz differente Weltbilder eingeordnet werden. Sie nehmen auf ihre einzigartige Art wahr, hören mit ihrem individuell geprägten Ohr und regieren in ihrem Handlungsspielraum.

So können manchmal Probleme entstehen, wo gar keine sein müssten.

Mit einem NLP unterstützten Kommunikationstraining können wir unsere Kommunikationsprozesse verfeinern.

Und in einem Achtsamkeitstraining lernen wir bewusster wahrzunehmen.

 

Gleich zu einem individuellen Training bei RESET in Wuppertal anmelden:

UEBERHOLZ-RESET

0172 5899041

www.ueberholz-reset.de